Allergiemanagement

Allergiemanagement Psychologin Karin Mayr

Allergiemanagement bedeutet:

  • informiert
  • organisiert
  • entlastet sein

...  mehr Lebensqualität im Alltag!

 

Wann können Sie sich an mich wenden?

Wenn Sie …

  • … einfach mal alles aussprechen wollen
  • … ein entlastendes Allergiemanagement im Alltag entwickeln wollen
  • … die chronischen Erkrankungen des Kindes verarbeiten wollen
  • … begleitend starke Gefühle wie Enttäuschung, Angst, Wut und Zweifel benennen, zulassen und bearbeiten wollen
  • … den eigenen Weg und das eigene Tempo bezüglich der Behandlungsschritte finden und Entscheidungen treffen wollen



Wer kann sich an mich wenden?

  • Eltern von Kindern mit (Nahrungsmittel-)Allergien
  • Angehörige (Oma, Opa, Tanten, Schwester, Onkel)
  • pädagogisches Personal (Kinderkrippen, Kindergärten, Schulen, etc.)
  • alle die Alltagskompetenz in Bezug auf Allergien entwickeln wollen

 

Hausbesuche:

Der Familienalltag mit Kindern gestaltet sich zumeist sehr turbulent. Deshalb komme ich auch gerne zu Ihnen!
In ihrer gewohnten Umgebung besprechen wir Ihr Anliegen rund um ein funktionierendes und entlastendes Allergiemanagement.

 

Für Sie als Eltern: Information, Austausch und Unterstützung

Der Austausch in einer Gruppe gibt Orientierung und stärkt. Regelmäßig widmen wir uns einem Thema und tauschen Erfahrungen und Informationen aus und entwickeln Lösungsansätze. 

Termine 2019: Mittwochs ...

  • 20. Februar
  • 10. April
  • 05. Juni
  • 28. August
  • 09. Oktober
  • 11. Dezember

wann: 19:00 bis 21:00 Uhr
Kosten: € 35,--